Altmedikamente

Tabletten, Salben, Tropfen, Tinkturen, überlagert
  • Entsorgungswege:
Schadstoffmobil

Schadstoffmobil

Sammelsystem für gefährliche Abfälle

Sammlung von Restabfällen
Sammlung von Restabfällen
  • Gefahrstoffhinweise:

Nie über die Toilette entsorgen

  • Weitere Entsorgungs- oder Verwertungshinweise:

A | Altmedikamente sind Medikamente aller Art, deren Verfallsdatum erreicht oder überschritten ist. Sie können zur Entsorgung am Schadstoffmobil abgegeben werden.

B | Wegen des meist geringen Wirkstoffgehaltes ist auch eine Entsorgung über die Restabfallbehälter möglich. Bitte verpacken Sie die Altmedikamente so, dass Unbefugte und insbesondere Kinder, nicht durch sie gefährdet werden.

Beipackzettel und Umverpackungen (aus Papier/Pappe) entsorgen Sie bitte über die Papiertonnen, leere Tablettenverpackungen aus Glas über den farblich passenden Glascontainer, Metallröhrchen und Blisterverpackungen über den Gelben Sack/Gelben 1.100 l Container.

Altmedikamente nie über den Ausguss oder die Toilette entsorgen, denn die Entsorgung über das Abwassersystem ist verboten und birgt vielerlei Gafahren für Mensch und Umwelt. Dass sich nicht ein jeder daran hält, haben aktuelle Untersuchungen gezeigt. Weil in Kläranlagen einige Arzneimittel- bzw. Schadstoffrückstände nicht vollständig abgebaut werden können, gelangen diese in Bäche und Flüsse und belasten uns und unsere Umwelt.

Zuletzt aktualisiert: 28.07.2023 Zurück